Münzprüfer Kreditplatine
v1.08
Universal COIN Interface

Mit der Münzprüfer Kreditplatine können beliebige "PULSE Mode" Münzprüfer wie z.B. NRI G13 - NRI G18 - NRI G40 - EMP800 - RM5 - MARS - MONEY CONTROLS C120 - AZKOYEN - FAGE - ICT - APEX - MATRIX - VECTOR - MEI oder andere einfach und kostengünstig am USB Port (via USB zu Seriell Wandler) oder an der seriellen Schnittstelle an den PC angeschlossen werden. Es können ALLE Münzprüfer die im PULSE Mode arbeiten angeschlossen werden.

Münzprüfer Kreditplatine

Features

- Betrieb von beliebigem "PULSE Mode" Münzprüfer am USB Port
  (via USB zu Seriell Wandler), oder an der seriellen Schnittstelle.
- Betriebsspannung 12V bis 24V DC (je nach Münzprüfer)
- Die Annahme von Geld ist steuerbar (TOTALBLOCKING / INHIBIT)
- Sehr einfache Integration in eigene Projekte, z.B.:
    - mittels coin.exe und Logfile Auswertung
    - mittels coin.exe und WMCopyData
    - mittels coin.exe und ShellExecute
    - mittels eigener COM Port Programmierung
    - mittels unserer KIOSK TIMER SOFTWARE


Unterstützte Geräte

Münzprüfer vom Typ:
RM5, NRI G13/G18, NRI G40, EMP, MARS, MONEY CONTROLS C120, AZKOYEN, FAGE, ICT, APEX, MATRIX, VECTOR, MEI oder andere. Es können ALLE Münzprüfer die im PULSE Mode arbeiten angeschlossen werden.


Anschluss

Verbinden Sie die Münzprüfer Kreditplatine durch ein USB zu Seriell Wandler oder serielles Datenkabel mit dem PC. Die 12 Volt Stromversorgung wird an den Schraubklemmen angeschlossen. Achten Sie auf richtige Polarität! Bei der Auswahl der Stromversorgung ist zu beachten, das ein Münzprüfer kurzzeitig bis zu 500mA Stromaufnahme haben kann. Bei Verwendung eines 24V Münzprüfers einfach 24 Volt anschliessen.

Der Anschluss des Münzprüfers (z.B. NRI G13) erfolgt mit einem 10 poligen Flachbandkabel am 10 poligen Wannenstecker.

Belegung des 10 poligen Wannensteckers (NRI G13 kompatibel):

Pins10


Jumper

Mittels der Jumper kann das Board auch an externe Elektroniken angeschlossen werden.

Jumper
JP1.1 - Opto out, pin1=Collector, pin2=Emitter
JP1.2 - +12V auf Opto Collector, bedeutet +12V Signal an JP1.1 pin2
JP1.3 - GND auf Opto Emitter, bedeutet GND Signal an JP1.1 pin1
JP1.4 - GND auf COIN pin 6, bedeutet Geldannahme immer aktiv

Jumper Beispiel:
– Um +12V Signal zu erhalten JP1.2 setzen. Ausgang dann am JP1.1 pin2
– Um GND Signal zu erhalten JP1.3 setzen. Ausgang dann am JP1.1 pin1

Die Signallänge ist genau so lang wie das Münzsignal und normalerweise 100ms.
Ein Zeitrelais oder ähnliches könnte mit diesem Signal angesteuert werden.


Geräte Einstellungen

Der Münzprüfer muss im PULSE Mode arbeiten! Das heisst vom Münzprüfer werden alle Signale auf Leitung "output line 1" ausgegeben. Die Kanäle des Münzprüfers müssen entsprechend belegt sein. Als Wertigkeit für das Signal wird der kleinste Münzwert benutzt (hier 10 Cent). Der Münzprüfer gibt dann der Münze entsprechend viele Signale aus. Software und Kabel für die umprogrammierung erhalten Sie beim Hersteller des jeweiligen Gerätes, bzw. geben bei der Bestellung gleich das gewünschte Protokoll (PULSE) und die Kanalbelegung an.

Bsp. Münzprüfer (PULSE Mode):
Münzprüfer Kanal 1 = 10 Cent Münze (1 Impuls an output line1)
Münzprüfer Kanal 2 = 20 Cent Münze (2 Impulse an output line1)
Münzprüfer Kanal 3 = 50 Cent Münze (5 Impulse an output line1)
Münzprüfer Kanal 4 = 1 Euro Münze (10 Impulse an output line1)
Münzprüfer Kanal 5 = 2 Euro Münze (20 Impulse an output line1)
Münzprüfer Kanal 6 = Token (50 Impulse an output line1)


Programmierung

Die Software-Einbindung in eigene Projekte erfolgt über standard COM Port Befehle oder mit Hilfe der kostenlosen COIN Software (COIN.EXE). Der Quellcode der COIN.EXE liegt als Delphi Projekt im entsprechenden Unterverzeichnis vor.

coin.exe
coin.exe

Alles was benötigt wird ist eine COM Port Komponente, z.B. https://bitbucket.org/wpostma/tcomport2010 welche den Zugriff auf den COM Port ermöglicht. Beim öffnen des COM-Ports muss die DTR Leitung auf HIGH gesetzt werden. Die Münz-Signale werden dann durch die Münzprüfer Kreditplatine auf der CTS Leitung ausgegeben, d.h. es muss nur die CTS Leitung überwacht werden und pro Impuls Kredite addiert werden.

Um das Gerät für die Geldannahme zu aktivieren muss noch die RTS Leitung auf HIGH gesetzt werden (TOTALBLOCKING / INHIBIT wird LOW). Der Status wird von der LED angezeigt.

Eine weitere Möglichkeit die Münzprüfer Kreditplatine in eigene Projekte einzubinden ist das Demo Projekt COIN.EXE zu benutzen. Die COIN.EXE schreibt bei jedem Ereignis eine Log Datei. Name und Speicher-Ort der Log Datei kann frei bestimmt werden, standardmäßig ist dies "c:\user\BENUTZERNAME\AppData\Roaming\bksoft\coinadapter\credits.txt". Der Inhalt der Log Datei kann konfiguriert werden, z.B. jedes Ereignis erzeugt einen Eintrag mit ID, DATE, TIME, CHANNEL, VALUE. Oder das Logfile beinhaltet nur den aktuellen Kreditwert, dies kann dann von externen Programmen problemlos ausgelesen werden.

Die COIN.EXE sendet zusätzlich bei jedem Ereignis eine WM_CopyData Message im Format ID, DATE, TIME, CHANNEL, VALUE welche Sie mit Ihrer Software empfangen können. Die COIN.EXE kann auch bei einem Münzsignal ein beliebiges Programm oder Script ausführen, z.B. eine Batch Datei welche dann die Kredite an Ihre Software übergibt.

Um die COIN.EXE beim Systemstart zu laden wird einfach "Autostart on Windows boot" aktiviert, damit startet das Programm unsichtbar im Hintergrund.


Inbetriebnahme / Test

Schliessen Sie die Münzprüfer Kreditplatine über einen USB zu Seriell Wandler am USB Port des PCs bzw. direkt an einen COM Port an. Schliessen Sie den Münzprüfer über das Flachbandkabel an die Münzprüfer Kreditplatine an. Schliessen Sie die 12V Versorgungsspannung an. Bei Anschluss an das PC Netzteil verwenden Sie das GELBE Kabel für +12V und das daneben liegende SCHWARZE Kabel als 0V. Auf richtige Polarität achten! Bei Verwendung eines externen Netzteiles sollte das Netzteil für den Münzprüfer 12V/0,5A Strom liefern.

Um die Münzprüfer Kreditplatine zu testen benutzen Sie bitte das Delphi Beispielprogramm COIN.EXE. Das Beispielprogramm befindet sich im Verzeichnis /delphi/coin.exe bzw. ein Link im Windows Startmenu, Programme, Coin validator PC adapter, COIN Example.

Starten Sie nun das Beispielprogramm und stellen Sie den richtigen COM Port ein. Stellen Sie die Wertigkeit des Münzprüfer Signales ein, z.B. 10 für 10 Cent. Aktivieren Sie dann die "Poll" Auswahlbox. Ist TOTALBLOCKING nicht angewählt leuchtet die LED und signalisiert Annahmebereitschaft. Nun werfen Sie eine Münze ein. Das Signal vom Münzprüfer wird für die Dauer des Signales angezeigt und in das Logfile eingetragen.


Support

Für Ihre Anfrage benutzen Sie bitte das E-Mail Formular auf unserer Webseite.


© by bksoft